Skip to main content

Tandoori Chicken Rezept

Tandoori Chicken

Zu den Klassikern der indischen Küche gehört das Tandoori Chicken. Es kommt bei der Zubereitung auf die richtige Mischung der Gewürze an, sie verleihen dem Gericht ihren besonderen Geschmack. Der Klassiker aus Indien lässt sich einfach in sieben kurzen Schritten zubereiten.

Vorgehensweise „Tandoori Chicken“

1. Große Hähnchenkeulen abwaschen, sorgfältig abtupfen und die Haut vorsichtig vom Fleisch lösen. Alternativ kann auch die gleiche Menge an Hähnchenfilets verwendet werden.

2. Knoblauch schälen und fein zerhacken, anschließend auch den Ingwer schälen und fein zerhacken. Die ausgewählte Gewürzmischung in einem Mörser fein zerstoßen, jedoch nicht zerquetschen.

3. Die zubereitete Gewürzmischung wird in einer großen Schüssel gegeben und anschließend mit einem fettarmen oder natürlichen Joghurt gut vermengt. Anschließend mit Zitronensaft abschmecken.

4. Die fertige Gewürzmischung mit Joghurt wird nun zum Marinieren der vorgefertigten Hähnchenteile verwendet. Das Fleisch wird gut einlegt in die Marinade und anschließend über Nacht in den Kühlschrank gelegt.
Das Fleisch sollte mindestens 8 – 12 Stunden in der Marinade liegen, nur so kann es den kräftigen Geschmack der Gewürzmischung aufnehmen.

5. Der Ofen muss bei Ober- und Unterhitze auf 225 Grad vorgeheizt werden. Die marinierten Hähnchenstücke aus dem Kühlschrank holen, dann salzen und pfeffern.
In einer gut gefetteten Auflaufform wird das Fleisch eingelegt. Anschließend das Hähnchen mit einigen Butterflöckchen garnieren und auf mittlerer Schiene in den Ofen geben.

6. Die Hähnchenkeulen benötigen ungefähr 45 Minuten Zubereitungszeit. Wurden Hähnchenfilet verwendet, reduziert sich die Zubereitungszeit auf ca. 25 Minuten.

7. Das fertigte Tandoori Chicken wird traditionell mit Basmatireis oder Raita serviert. Dazu schmeckt das typische Garlic Naan.

Guten Appetit.

Tandoori Chicken

Tandoori Chicken ©iStockphoto/Rohit Seth

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten:
2 Hähnchenkeulen
1 EL Butter
2 Knoblauchzehen
1 daumengroßes Stück Ingwer (oder 3 TL Ingwerpulver)
250ml Joghurt
1 EL Zitronensaft
1 Prise Pfeffer, Salz
6 EL Tandoori-Gewürzpaste

Gewürzmischung
1 getrocknete Chili
3 TL Koriandersamen
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 TL Kurkumapulver
3 Nelken
1/2 TL Zimtpulver
2 TL Paprikapulver (rosenscharf)
1 Kardamomkapsel (mit Messer öffnen, nur die enthaltenen Samen verwenden)

Top Artikel in Geflügel Rezepte