Skip to main content

Kokoskuppeln Rezept

Kokoskuppeln

Zubereitung:
Der erste Arbeitsschritt ist die Zubereitung eines einfachen Mürbteiges. Dazu das Mehl sieben, dann Butter, Zucker und Ei abbröseln und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen dann ugf.eine halbe Stunde kühl rasten lassen. Nach dieser Zeit den Teig dünn ausrollen und mit einer runden Form beliebig grosse Kreise ausstechen.

Bei ca.160 Grad (Heißluft) ca. 10 min.hellbraun backen, auskühlen lassen. In der Zwischenzeit Eiklar mit Zucker aufschlagen und das Kokosett untermischen. In einen Spritzsack mit kleiner Tülle füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech kleine Häufchen aufdressieren. Diese Masse bei 180 Grad wenige Minuten goldgelb backen. Bis zum Auskühlen die Nougatmasse in einem Topf erweichen. Anschließend auf die Mürbteigkreise eine Schicht Nougat aufstreichen und ein Kokosett-Häufchen darauf platzieren.

Das Tüpfelchen auf dem i ist nun noch etwas Schokolade, hierzu wird Tunkmasse verwendet. Je nach Geschmack in Milchschokolade oder auch Zartbitter. Die Kokoskuppeln einfach bis knapp über die Nougatschicht tunken und auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Kokoskuppeln

Kokoskuppeln @iStockphoto/Paula Connelly

Portionen: 50 Stück
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 120 min. (Backzeit + Verzierung)

Zutaten:

für Mürbteig:
200g Mehl
100g Zucker
200g Butter
1 Ei
100g geriebene Mandeln

für Kokosmasse:
4 Eiklar
300g Zucker
300g Kokosett

für Nougatcreme:
100 g Nougat
1 Becher Tunkmasse