Skip to main content

Eiweißbrot Rezept

Eiweißbrot

Eiweißbrot

Eiweißbrot @iStockphoto/lutavia

Eiweißbrot wird seit einiger Zeit in Supermärkten und Bäckereien angeboten. Ein Viertel dieses Brotes besteht aus Eiweiß und enthält durch Nüsse, Samen und Saaten viele gesunde Fette. Auf 100 g Eiweißbrot hat es 100 kcal mehr als ein übliches Brot. Dafür enthält es aber nicht viele Kohlenhydrate. Es ist einfach in der Zubereitung und lässt sich leicht nachmachen.

Tipps
Trotz des hohen Fettgehaltes kann das Eiweißbrot Menschen beim Abnehmen helfen. Allerdings sollte man darauf achten, wie hoch die Menge an Kalorien ist, die man über den Tag verteilt zu sich genommen hat. Dann kann man das Brot auch problemlos zum Abendessen verzehren.

Bevor das Backpapier in die gewünschte Form gelegt wird, ist es ratsam, es zu zerknüllen und wieder auseinanderzufalten. So lässt sich das Papier ganz einfach in die Form legen, da es dann flexibler ist.

Zubereitung von Eiweißbrot

Für das köstliche Eiweißbrot 50 g Weizenkleie, 300 g Magerquark, 100 g geschrotete Leinsamen, 100 g gemahlene Mandeln, 5 Eiweiß, 1 Päckchen Backpulver und 1 Teelöffel Salz in eine Schüssel geben. Anschließend den Teig mit einem Schneebesen oder mit einem Kochlöffel gut verrühren.

Eine Spring- oder Kastenform mit Backpapier auslegen und den Brotteig vorsichtig in die Form geben. Nun noch eine Handvoll Kerne wie beispielsweise Sonnenblumenkerne oder Haselnusskerne auf das Eiweißbrot streuen.

Das Brot im Backofen bei 170 Grad Ober-/Unterhitze für ungefähr 50–60 Minuten backen. Es lässt sich ganz einfach testen, ob es gar ist, indem man mit den Knöcheln der Hand gegen die Unterseite des Brotes klopft. Klingt es hohl, ist es durchgebacken.

Dieses Fitnessbrot schmeckt zu jeder Tageszeit hervorragend zusammen mit einem frischen und selbst gemachten Kräuterquark.

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten:
50 g Weizenkleie
300 g Magerquark
100 g Leinsamen, geschrotet
100 g Mandeln, gemahlen
5 Eiweiß
1 Pck. Backpulver
1 Handvoll Haselnüsse oder Sonnenblumenkerne
1 TL Salz

Top Artikel in Brot Rezepte