Skip to main content

Lammrücken

Lammrücken

Um mit der Zubereitung des Lammrückens zu beginnen, muss zuerst das überschüssige Fett entfernt werden. Sobald nur noch eine hauchdünne Schicht vorhanden ist, wird diese mithilfe eines Messers mit kleinen Rauten versehen. Die einzelnen Rückenfilets werden aufgeteilt, indem das Fleisch auf beiden Seiten der Wirbelsäule bis auf die Rippenknochen eingeschnitten wird. Oft sind die fertigen Filets nur schwer zu lösen, deshalb sollte dieser Einschnitt noch ein wenig verlängert werden, um das zu vermeiden. Genau richtig ist es, wenn die Rückenfilets auf den Knochen aufliegen.

Danach wird der Knoblauch in feine Stücke geschnitten und in den einzelnen Rückenfilets platziert, indem diese leicht vom Knochen weggezogen werden. Außerdem werden pro Seite auch ein Rosmarinzweig und zwei Thymianzweige hinzugegeben. Wer möchte, kann auch ein wenig Salbei verwenden, welcher sehr gut zu Lammrücken passt.

Nun werden die Filets von innen mit Salz und Pfeffer gewürzt und anschließend mit Küchengarn so gebunden, dass sie während des Bratens eng am Knochen anliegen. Der mit Olivenöl eingepinselte Rücken kann jetzt in einer Auflaufform gebraten werden. 30 bis 35 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft sollten dabei ausreichend sein, um das Fleisch rosa und saftig werden zu lassen. Natürlich kann der Lammrücken auch länger im Ofen bleiben, wenn er durchgebratener sein soll.

Da die Zubereitung des Rückens keine Soße abgibt, können verschiedene Beilagen serviert werden. So passen ein Kartoffelgratin und grüne Bohnen perfekt dazu. Die Rückenfilets reichen meistens für sechs Personen, allerdings kommt es auf die restlichen Gänge an. Soll er gar bis zu acht Personen satt machen, muss ein ausreichend großes Menü dazu serviert werden.

Lammrücken

Lammrücken ©iStockphoto/gkrphoto

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten:
1 Lamm-Rücken
1 Zehe Knoblauch
2 Zweige Rosmarin
4 Zweige Thymian
3 EL Olivenöl
1 Prise Salz und Pfeffer

Top Artikel in Lammfleisch Rezepte