Skip to main content

Käsespätzle Rezept

Käsespätzle
Käsespätzle

Käsespätzle @iStockphoto/JackJelly

Wer liebt sie nicht: Herzhafte Käsespätzle mit Röstzwiebeln und herrlich würzigem Hartkäse. Gerade wenn es mal schnell gehen muss, ist dieses Rezept genau das richtige für dich!

Zubereitung von Käsespätzle

Bring einen Topf mit Salzwasser zum Kochen und bereite 1 Kg fertige Spätzle nach Packungsanweisung zu. Nachdem die Spätzle fertiggekocht sind, kannst du sie abgießen und zunächst beiseitestellen. Wenn du mehr Zeit hast, kannst du die Spätzle alternativ auch frisch herstellen und danach dem Rest des Rezeptes folgen.

Im nächsten Schritt schälst du 300 g Zwiebeln, halbierst diese und schneidest sie in sehr dünne Halbringe. Die Zwiebelringe werden noch mit 3 EL Weizenmehl vermengt.

Um unsere leckeren Röstzwiebeln zu erhalten, werden die Zwiebelringe nun natürlich noch angebraten. Nutze hierfür eine große (beschichtete) Pfanne und erhitze 50 g Butterschmalz darin. Im Anschluss werden die Zwiebelringe hinzugeben und auf mittlerer bis hoher Stufe goldbraun angebraten. Beim Braten fügst du noch etwas Salz und 250 g grob geriebenen Hartkäse hinzu.

Wenn die Zwiebelringe fertig gebraten sind, kannst du sie aus der Pfanne nehmen und auf ausgelegtem Küchenpapier abtropfen lassen.

Schalte nun den Herd herunter, damit wir im nächsten Schritt die Sahne in die Pfanne geben können. Füge also 75 g Sahne zusammen mit einer Prise Salz, Muskatnutz und Pfeffer in die Pfanne und koche diese auf niedriger Temperatur ein wenig.

Jetzt kommen die beiseitegestellten Spätzle hinzu. Rühre sie zusammen mit dem geriebenen Käse der Sahne unter. Damit der Käse schön schmilzt und Fäden zieht, solltest du noch den Deckel auf die Pfanne legen und das Gericht auf niedriger Temperatur ein wenig garen.

Wasche und schneide zum Schluss noch frischen Schnittlauch in feine Röllchen. Alternativ kannst du natürlich auch gefrorenen Schnittlauch verwenden.

Jetzt kannst du deine leckeren Käsespätzle mit den Röstzwiebeln und dem frischen Schnittlauch garnieren und servieren. So schnell kann gutes Essen sein – guten Appetit!

Als Beilage eignet sich grüner Blattsalat

Gutes Gelingen

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
1000 g fertige Spätzle aus dem Kühlregal – alternativ selbstgemacht
300 g Zwiebeln
250 g würziger Hartkäse am Stück
3 EL Weizenmehl
75 g Sahne
50 g Butterschmalz
1/2 Bund Schnittlauch – zum Garnieren
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Salz
1 Prise schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Top Artikel in Pasta Rezepte