Skip to main content

Omelette Rezept

Omelette

Zubereitung:
Die Champignons werden gereinigt und in dünne Scheiben geschnitten. Der Speck wird in feine Würfel geschnitten. Die Frühlingszwiebeln werden geputzt, gewaschen und in kleine Scheiben geschnitten. Der Schnittlauch wird gewaschen und mit einem scharfen großen Messer oder mit einem Kräuterhobel fein gehackt.

Die Eier werden mit dem Mineralwasser und Salz, sowie Pfeffer aufgeschlagen. In eine Pfanne kommt 1 TL Butter. Die Zwiebeln und der Speck werden zusammen auf mittlerer Stufe glasig gebraten. Kurz vor Ende kommen die Champignons hinzu, sowie der Schnittlauch. Alles wird gründlich verrührt.

In einer zweite Pfanne wird ebenfalls 1 TL Butter erhitzt. Ein Drittel bis die Hälfte der Eier kommt hinein (je nach dem, ob man 2 oder 3 Omelettes benötigt). Sobald sie stocken, wird auf eine Hälfte ein Teil der Pilzmischung gegeben. Dann wird die andere Omelettehälfte vorsichtig darüber geklappt und das Ganze noch einige Sekunden auf kleiner Flammen belassen. Das Omelette wird nun heraus genommen und warm gestellt. Das nächste Omelette wird nach dem gleichen Prinzip zubereitet.

Omelette

Omelette @iStockphoto/dirkr

Portionen: 2-3
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zutaten:
500 g Champignons
6 Eier
75 g geräucherter Speck
3 – 4 TL Butter
3 große Frühlingszwiebeln
1 Bund Schnittlauch
Eine Prise Salz & Pfeffer
100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

Top Artikel in Ei- und Mehlspeisen Rezepte