Skip to main content

Veganes Curry Rezept

Veganes Curry
Veganes Curry

Veganes Curry @iStockphoto/vaaseenaa

Veganes Curry ist nicht nur schnell zubereitet, sondern es bietet ein einzigartiges Geschmackserlebnis und enthält zudem noch sehr gesunde Zutaten. Glücklicherweise muss man auch kein Koch sein, um dieses tolle Ergebnis zu erzielen, sondern das gelingt wirklich jedem.

Noch ein kleiner Tipp bevor es losgeht: Wer keine Champignons mag, kann diese natürlich einfach weglassen.

Zubereitung von veganes Curry

Zunächst die Knoblauchzehe schälen sowie den Paprika waschen, halbieren und entkernen. Im Anschluss die Champignons mit einem Pinsel und einem Tuch von der Küchenrolle vorsichtig reinigen. Bitte auf keinen Fall Wasser zum Säubern verwenden, da sich so die Pilze mit Wasser vollsaugen und ihren einzigartigen Geschmack verlieren. In der Zwischenzeit das Olivenöl bei mittlerer bis hoher Temperatur in der Pfanne erhitzen. Die Knoblauchzehe grob hacken. Den Paprika und die Champignons in 1 bis 2 cm große Würfel bzw. Stücke schneiden. Die vorbereiteten Zutaten in dem Öl unter Zugabe der Kräuter der Provence für ein paar Minuten anbraten und regelmäßig umrühren.

Nach Erreichen der gewünschten Bräunung wird alles mit der Kokosmilch abgelöscht, kräftig umgerührt und zum Kochen gebracht. Je nach Konsistenz der Milch kann gerne noch etwas Wasser hinzugefügt werden. Das Ganze für ein paar Minuten köcheln lassen und währenddessen mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Currypulver und ein wenig Zimt würzen. Abschließend wird noch das Tomatenmark untergemischt und das Curry bis zur gewünschten Sämigkeit gekocht. Vor dem Servieren nochmal abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Zu diesem Gericht passt Reis sehr gut. Insbesondere Basmatireis, der hauptsächlich bei indischen Gerichten zur Anwendung kommt und ein besonderes Aroma hat, verleiht diesem veganen Curry noch die besondere Note. Wer keinen Reis mehr vorrätig hat, kann selbstverständlich auch Nudeln verwenden.

Portionen: 2
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
2 Paprikaschoten, bunte
1 Zehen Knoblauch
1 Dose Kokosmilch
4 Champignons
etwas Olivenöl
2 TL Kräuter der Provence
3 TL Currypulver
3 EL Tomatenmark
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Zimtpulver

Top Artikel in Vegane Rezepte