Skip to main content

Süßkartoffel Curry Rezept

Süßkartoffel Curry
Süßkartoffel Curry

Süßkartoffel Curry @iStockphoto/Arundhati Sathe

Nicht nur für Vegetarier oder Veganer ist Süßkartoffel Curry eine Hauptmahlzeit, die höchsten Genuss hervorruft. Die Zusammenstellung aus Süßkartoffeln, Kürbis und exotischen Zuckerschoten, raffiniert abgeschmeckt mit Gewürzen aus der orientalischen Küche und mit cremiger Kokosmilch verfeinert, ist wärmend und sättigend und schmeckt ausgezeichnet mit selbst gebackenem Naan oder Chapati.

Zubereitung von Süßkartoffel Curry

Zuerst die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und den Knoblauch und Ingwer fein hacken. Den Kürbis und die Paprika waschen, die Süßkartoffeln schälen und alle Gemüse in mundgerechte Würfel schneiden.

In einer Pfanne oder einem Wok das Olivenöl hoch erhitzen und darin Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer 2 bis 3 Minuten lang unter Rühren scharf anbraten. Danach die Paprika-, Kürbis- und Süßkartoffelwürfel hinzugeben. Das Currypulver hineingeben, mit anrösten und danach die Currypaste und das Tomatenmark unterrühren und 5 Minuten lang weiter unter stetigem Rühren braten. Mit Kokosmilch auffüllen und die Gemüsemischung 15 Minuten auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen. Zwischendrin ein paarmal umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Kräuter hacken und die Cherrytomaten halbieren. Mit den Zuckerschoten und den Cashewkernen in die Pfanne/ den Wok geben und bei kleiner Hitze zwei Minuten ziehen lassen. Ein Spritzer ausgepresster Limettensaft gibt dem Curry eine besonders erfrischende Note. Wenn die Süßkartoffeln weich gekocht sind oder noch ein wenig Biss haben, ist das Curry fertig zum Servieren.

Serviervorschläge
Die Süßkartoffeln sind bereits sehr nahrhaft, deshalb muss nicht unbedingt Reis zum Curry gekocht werden. Schön ist es jedoch, wenn Sie selbst gemachte Chapati oder Naan dazu reichen. Die Fladenbrote sind ganz leicht in der Pfanne zu backen und sind eine stilvolle Beilage. Sie können sie vorab schon vorbereiten. Beachten Sie dabei, dass der Hefeteig für das Naan mindestens eine Stunde gehen muss. Chapatiteig sollte vor der Verarbeitung circa 20 Minuten ruhen. Sehr gut passt schwarzer Tee oder orientalischer Gewürztee zum Süßkartoffel Curry.

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zutaten:
300 g Süßkartoffeln
200 g Hokkaidokürbisse
500 ml Kokosmilch
2 m.-große Zwiebeln, rot
2 große Paprikaschoten, rot
80 g Cherrytomaten
80 g Zuckerschoten
1 EL, gehäuft Ingwer, frisch
2 Zehen Knoblauch
1 EL, gehäuft Tomatenmark
1 EL, gehäuft Currypaste, rot
1 TL Currypulver
1 Handvoll Basilikum, frisch
1 Handvoll Minze, frisch
1 m.-große Limette
1 Handvoll Cashewkerne
3 EL Kokosöl oder Olivenöl
1 Prise Salz und Pfeffer

Top Artikel in Vegane Rezepte