Skip to main content

Pizza Paprika Rezept

Pizza Paprika

Zubereitung:
Hefe mit 1 Prise Zucker in 200 ml warmem Wasser verrühren und mit Mehl, 2 TL Salz sowie 4 EL Olivenöl zu einem glatten Teig kneten. Teig zudecken und ca. 30 Min. gehen lassen. Währenddessen Backofen auf 230° (Umluft) vorheizen.

Von den Paprikaschoten die Deckel abschneiden und Kerne und Trennwände entfernen. Im Ofen mit der Innenseite nach unten ca. 20 Min. grillen, ab und zu wenden. Von den gegrillten Paprikaschoten die Haut abziehen. Die Paprikaschoten danach in Streifen schneiden. Knoblauch putzen, auspressen, mit Basilikum, Paprikastreifen und Paprikapulver mischen. Salzen, pfeffern.

Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf dem Backblech verteilen und einen Rand formen. Schmand salzen und pfeffern und auf dem Pizzateig verstreichen.
Mit der Paprikamischung und zuletzt mit den Mozzarellascheiben belegen. Mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln. Pizza bei 200° (Umluft) ca. 20-25 min. backen.

Pizza Paprika

Pizza Paprika @iStockphoto/Jacek Nowak

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten:

Zutaten für den Pizzateig:
400 g Mehl
1 Pkt. Hefe
1 Prise Zucker
2 TL Salz
200 ml Wasser, lauwarm
4 EL Öl

Zutaten für den Belag:
2 Paprikaschote(n), rote
2 Paprikaschote(n), gelbe
3 EL Basilikum, frisch und fein gehackt
2 Zehen Knoblauch
2 EL Olivenöl
1 Becher Schmand
125g Mozzarella
Eine Prise Salz und Pfeffer
Eine Prise Paprikapulver, edelsüß

Top Artikel in Pizza Rezepte