Skip to main content

Apfelrosen Rezept

Apfelrosen

Geben Sie vier Tassen Wasser, zwei Esslöffel Zucker und zwei Esslöffel Zitronensaft in einen Topf und verrühren diese. Waschen und teilen Sie die Äpfel und entfernen Sie das Kerngehäuse. Schneiden Sie die Apfelteile anschließend in etwa 5 mm dicke Scheiben. Sie können die Apfelscheiben nach dem Schneiden direkt in einen Topf mit Wasser legen, um zu verhindern, dass diese braun werden.

Stellen Sie Topf mit dem Wasser und den Apfelscheiben auf den Herd und lassen das Wasser etwa zwei Minuten leicht kochen, bis die Apfelscheiben biegsam geworden sind. Sobald die Scheiben so weich genug sind, dass Sie diese leicht biegen können, gießen Sie das Wasser vorsichtig ab und legen die Apfelscheiben einzeln zum Trocknen und Auskühlen auf ein Küchenpapier.

Fetten Sie zwölf Muffinförmchen ein. Am besten gelingen die Apfelrosen mit Silikonformen. Vermischen Sie nun den Rohrzucker, das Muskat, den Zimt und die Zitronenschale. Legen Sie die Blätterteigrolle aus und bestreuen Sie diese mit dem Gemisch. Sie können die Gewürze auch leicht andrücken, damit diese haften bleiben. Heizen sie den Backofen derweil auf 220 °C Umluft vor. Schneiden Sie den Blätterteig mit einem gewellten Teigrad längsseitig in etwa 1,5 cm breite Streifen. Sobald die Apfelscheiben abgetrocknet und abgekühlt sind, legen Sie diese mit der Schalenseite nach außen der Breite nach auf die Blätterteigstreifen. Achten Sie dabei darauf, dass die Apfelscheiben leicht überlappen, da dies später die Rosenblätter sein werden.

Sobald Sie alle Streifen mit Apfelscheiben belegt haben, rollen Sie die Streifen so eng wie möglich vorsichtig auf. Passen Sie dabei auf, nicht zu fest zu drücken. Stellen Sie die Rollen in die vorbereiteten Muffinförmchen, damit sie ihre Form behalten. Stellen Sie die Muffinförmchen auf ein Backblech und stellen Sie dieses in den Backofen. Backen Sie die Apfelrosen etwa 40 Minuten, bis sie goldbraun sind. Verflüssigen Sie Konfitüre in einem Wasserbad. Den Geschmack können sie nach Ihren Vorlieben aussuchen. Bestreichen Sie die Apfelrosen mit der Konfitüre. Lassen Sie die Rosen dabei in den Muffinförmchen. Nehmen Sie diese erst nach dem Abkühlen heraus.

Optisch besonders schön sind die Apfelrosen, wenn sie in einem Glas angerichtet werden.

Apfelrosen

Apfelrosen ©TK

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal (Rolle)
5 EL Rohrzucker
4 Äpfel, je nach Größe
2 TL Zimtpulver
1 Prise Muskat
2 TL Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
1 TL Vanillepulver
4 Tassen Wasser
2 EL Zucker
2 EL Zitronensaft
1 TL Fett für die Form
4 EL Konfitüre nach Wahl

Top Artikel in Kuchen Rezepte