Skip to main content

Schafskäse-Frikadellen auf Kartoffelsalat

Schafskäse-Frikadellen auf Kartoffelsalat

1. Gang: Hausgebeiztes Lachsröllchen an Meerrettichcrème ~ 2. Gang: Sellerie-Bouillon mit Grießnockerln ~ 3. Gang: Rote-Bete-Frischkäse-Praline mit Thaispargel ~ 4. Gang: Schwertfischspiess mit Balsamico-Glace auf Couscous ~ 5 Gang: Kardamom-Kaffee-Mousse an Baumkuchen. Oh no, ich will nicht mehr. Gebt mir eine Bulette mit handfestem Erdäpfelsalat und ich bin zufrieden. Nach einer Woche kreativem Hotelessen bin ich reif fürs Butterbrot. Die Küche in meinem Stubaitaler Hotel war hervorragend. Alles andere als langweilig und sehr liebevoll zubereitet, aber irgendwann ist es genug. Die übersichtlichen Tellerchen werden jetzt wieder ausgetauscht gegen handfeste Portionen. Los geht’s!

Rezept für zwei bodenständige Portionen
Hackfleisch, Zwiebelwürfel, gepressten Knoblauch, Ei, Paniermehl, Tomatenmark, Cayennepfeffer, Pfeffer und Salz gut verkneten. Schafskäse in Würfel schneiden. Vom Hackfleisch etwas nehmen und einen Schafskäsewürfel hineindrücken. Zu einer geschlossenen Kugel formen. Mit feuchten Händen zwischen den Handflächen rollen bis eine Kugel mit geschlossener Oberfläche entstanden ist. Die Oberfläche muss wirklich gut geschlossen sein, weil der Schafskäse sonst beim Braten herausquillt. In einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur Olivenöl erhitzen und die Bällchen unter häufigem Wenden ungefähr in 15 Minuten von allen Seiten durchbraten.

Schafskäse-Frikadellen auf Kartoffelsalat

Schafskäse-Frikadellen auf Kartoffelsalat

Dazu passt sehr gut ein zünftiger Kartoffelsalat. Die Schafskäse-Frikadellen kann man dann kalt und warm genießen. Auch fürs kalte Party-Buffet geeignet.

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten
500 g Rinderhackfleisch (Faschiertes vom Rind)
1 Ei (Größe M)
1 Zwiebel, fein gehackt
3 EL Paniermehl (Semmelbrösel)
1/2 TL Tomatenmark
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Prise Cayennepfeffer
1 Prise Salz, Pfeffer
1/2 Päckchen Schafskäse, fest (z. B. türkischer Schafskäse), in Würfelchen geschnitten
3 EL Olivenöl zum Braten

Top Artikel in Rindfleisch Rezepte