Skip to main content

Stockbrot Rezept

Stockbrot

Stockbrot

Stockbrot @iStockphoto/hayatikayhan

Bei Stockbrot handelt es sich um einen speziellen Hefeteig, welcher im offenen Feuer gegart wird. Dabei wird der Teig um einen Stock oder Holzstab gewickelt, wodurch er seine charakteristische Form erhält.

Zubereitung von Stockbrot

Das Stockbrotbacken ist ein tolles gemeinschaftliches Erlebnis. Man kann das Stockbrot im offenen Grill oder auch am Lagerfeuer zubereiten. Die Herstellung des Brotes ist dabei super einfach. Man benötigt für den Teig nur wenige Zutaten. Der erste Arbeitsschritt besteht in der Herstellung des Teigs. Hierzu nimmt man die angegebene Menge Mehl, die warme Milch, den Zucker sowie die Trockenhefe, das Salz und das Öl und gibt alles zusammen in eine große Rührschüssel.

Anschließend nimmt man am besten einen großen Knethaken, um das Ganze zu einem Teig zu verarbeiten. Hierbei kann man entweder einen Handmixer verwenden oder den Teig in die Küchenmaschine geben. Alternativ kann man den Teig auch händisch sorgfältig bearbeiten, bis alle Zutaten homogen vermengt sind. Sobald der Teig angerührt ist, sollte man ihn für etwa eine Viertelstunde an einen wärmeren Ort stellen. Im Sommer kann man ihn direkt in die Sonne stellen. Ansonsten eignen sich auch die Heizung oder der Backofen als Wärmequellen. Durch die Wärme geht der Teig auf. Anschließend geht man hin und verteilt den Teig in zwölf gleich große Portionen. Für die Herstellung des Stockbrots benötigt man jetzt nur noch die Stäbe. Jede kleine Teichportion wird nun zu einem länglichen Strang geformt beziehungsweise zu einer langen Wurst geholt.

So kann man nun den Teig einfach rundherum um den Stock wickeln, ohne dass er abfällt. Der Teig sollte dabei etwa eine Länge von 20 cm mitbringen. Im nächsten Schritt kann es mit dem Auspacken des Brotes weiter gehen. Hierfür benötigt man eine heiße Glut. Das Brot hält man mit einem ausreichenden Abstand von etwa 20 cm über die Glut. Nach etwa 10 Minuten sollte das Brot fertig gebacken sein. Man kann es nun langsam vom Stock ablösen und genießen. Stockbrot kann man zwischendurch snacken oder als Beilage servieren. Mit würzigen Dips serviert schmeckt das Stockbrot noch einmal doppelt so lecker.

Portionen: 6
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
400 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
1 EL Zucker
300 ml Milch, warme
½ TL Salz
2 EL Öl

Top Artikel in Brot Rezepte