Skip to main content

Ich helf Dir kochen – Rezension

Der Markt für Kochbücher ist sehr umfangreich und der Verbraucher muss sich sehr genau erkundigen, auf welches der vielen Nachschlagewerke er zurückgreifen möchte. Eines der bekanntesten Vertreter unter den Kochbüchern ist Hedwig Maria Stubers Klassiker „Ich helf dir kochen“. Bereits 1951 hatte Hedwig Maria Stuber die Idee, ein Kochbuch herauszubringen. Auf ihren Reisen sammelte sie unzählige Rezepte und wollte diese auf ganz einfache Art und Weise den kochbegeisterten Menschen näherbringen. Dies ist ihr auch gelungen, denn seit über 50 Jahren etabliert sich „Ich helf dir kochen“ auf dem Markt und ein Ende des Booms scheint nicht in Sicht zu sein.

Das Erfolgsgeheimnis von Hedwig Maria Stuber ist dabei ganz simpel. Sie stellt selbst ausgefallene Rezepte sehr einfach dar und beinahe jede Speise ist sogar von Laien schnell zu kochen. Der große Bildband enthält zudem einen sehr umfangreichen Backteil und es bleiben keinerlei Wünsche offen. Alle Geschmäcker werden befriedigt und wenn Rezepte über einen so langen Zeitraum aktuell bleiben, dann müssen diese überzeugend sein. Die Kundenbewertungen sprechen eine deutliche Sprache und das Buch von Hedwig Maria Stuber wurde mit Lob überhäuft. Immer wieder greifen die Menschen auf das Kochbuch zurück und wer es einmal im Besitz hat, möchte es nicht mehr missen.

Auch junge Menschen wissen die Vorzüge von „Ich helf dir kochen“ längst zu schätzen. Alle Rezepte sind detailiert erklärt und innerhalb kürzester Zeit stehen die zubereiteten Speisen auf dem Tisch. Das Buch ist zudem ungeheuer lehrreich, denn auch die Lebensmittelkunde wird von Hedwig Maria Stuber behandelt. Dabei erfährt der Hobbykoch zum Beispiel etwas über die einzelnen Fette oder die verschiedenen Arten von Milchprodukten. Noch unzählige weitere interessante Kernthemen aus dem Kochbereich werden hier behandelt.

Ich helf Dir kochen

Ich helf Dir kochen

Vielfältige Fachbegriffe aus der Welt des Kochens werden ebenfalls sehr einfach erklärt und jeder Leser kann zukünftig ein gehöriges Wörtchen mitreden, wenn es beim nächsten Gespräch um das Thema Kochen gehen sollte.

„Ich helf dir kochen“ von Hedwig Maria Stuber hebt sich ganz geschickt von der Masse ab. So geht es nicht nur um die Rezepte, sondern es handelt sich bei diesem Buch eher um einen zeitlosen Haushaltsführer. Viele wichtige Fragen zur Lagerung der Speisen finden ebenfalls eine Antwort.

Wie werden Gäste richtig bewirtet? Welche Nährwerte haben die einzelnen Lebensmittel? Wie viel Gramm entspricht ein Löffel Zucker? Auf alle diese Dinge geht Hedwig Maria Stuber auf eine sehr sympathische Art und Weise ein. Ihr Millionenseller „Ich helf dir kochen“ ist ein richtiges Standardwerk geworden und sollte in keinem gut geführten Haushalt fehlen.

Immer wieder wird das Kochbuch überarbeitet und besticht durch äußerst aussagekräftige Fotos. Die deutsche Küche wird dabei ebenso behandelt, wie unzählige internationale Speisen. Gerade in der heutigen Zeit dürfen selbstverständlich auch hilfreiche Tipps zu einer gesunden Ernährung nicht fehlen.

Hedwig Maria Stuber hat es geschafft, Millionen von Lesern die zeitgemäße Ernährung ein wenig näher zu bringen. Der Erfolg von „Ich helf dir kochen“ gibt der liebenswerten Autorin recht und wenn sich ein solches Nachschlagewerk trotz des ständigen Fortschritts immer noch hervorragend verkaufen lässt, dann spricht dieser Umstand eindeutig für die Qualität des Kochbuchs.

Top Artikel in Kochbücher