Skip to main content

Die besten Lebensmittel zur Stärkung Ihres Immunsystems

Ihr Immunsystem schützt Ihren Körper vor Infektionen und Krankheiten. Wenn es schwach ist, fällt es Ihnen schwerer, gesund zu bleiben. Deshalb ist es wichtig, Maßnahmen zur Verbesserung Ihrer Immunität zu ergreifen. Eine der einfachsten Möglichkeiten, dies zu erreichen, ist die richtige Ernährung.

Das Einbeziehen bestimmter Lebensmittel in die Ernährung kann Ihre Immunantwort stärken. Zum Beispiel können Sie sich mit den Vitaminen A, C und E vor Infektionen schützen und Ihre Immunität stärken. Die Angebote von Lidl blättern Sie durch rabato.com, um gesundes Essen zu günstigen Preisen zu kaufen. Und im folgenden Beitrag stellen wir Ihnen einige Lebensmittel vor, die Sie in Ihre Ernährung einschließen können, um Ihrem Immunsystem eine Chance zum Kampf zu geben.

5 Lebensmittel zur Stärkung Ihres Immunsystems

1. Mandeln

Mandeln sind eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin E, das zusammen mit Vitamin C eine Schlüsselrolle spielt, um Ihr Immunsystem gesund zu halten. Es ist auch ein starkes Antioxidans, das für die ordnungsgemäße Immunfunktion wichtig ist. Wenn Ihre T-Zellen durch erheblichen oxidativen Stress geschädigt werden, können sie keine ausreichende Immunantwort gegen den Krankheitserreger entwickeln, der den Körper angreift. Vitamin E spielt auch eine wichtige Rolle bei der Differenzierung von T-Zellen. Mit nur einer halben Tasse Mandeln erhalten Sie fast 100% der empfohlenen täglichen Menge an Vitamin E.

Vitamine

Vitamine @iStockphoto/syolacan

2. Pilze

Pilze sind reich an Selen und B-Vitaminen, einschließlich Riboflavin und Niacin. Alle sind gut für Ihr Immunsystem. Selen zum Beispiel ist ein Antioxidans, das dazu beiträgt, oxidativen Stress abzubauen, Entzündungen zu reduzieren und die Immunität zu stärken. Vitamin B6 unterstützt auch wichtige biochemische Reaktionen im Immunsystem.

Pilze sind reich an Polysacchariden, bei denen es sich um zuckerähnliche Moleküle handelt, die die Immunfunktion stärken. Die in Pilzen enthaltenen Polysaccharide interagieren mit Makrophagen, Neutrophilen, Monozyten und dendritischen Zellen – allesamt große Teammitglieder des Immunsystems. Polysaccharide verstärken und/oder aktivieren die Immunantworten dieser Zellen, erhöhen die Produktion reaktiver Sauerstoffspezies sowie verbessern die Zytokin- und Chemokinsekretion.

Insbesondere Shiitake-Pilze sind eine gute Wahl, da sie reich an B-Vitaminen, Vitamin D, Selen, Niacin und sieben von acht essenziellen Aminosäuren sind. Chaga-Pilze sind auch eine ausgezeichnete Wahl zur Stärkung des Immunsystems. Sie haben die höchsten Konzentrationen an Antioxidantien und enthalten auch eine hohe Menge an Zink, was auch für die Immunfunktion wichtig ist.

3. Knoblauch

Knoblauch ist eine wichtige Zutat in fast jeder Küche der Welt – und das aus gutem Grund. Er verbessert die Funktion des Immunsystems, indem er Makrophagen, Lymphozyten, natürliche Killerzellen, dendritische Zellen und Eosinophile stimuliert. Dies geschieht durch Modulation der Zytokinsekretion, der Immunglobulinproduktion, der Phagozytose und der Makrophagenaktivierung.

4. Zitrusfrüchte

Zitrusfrüchte enthalten Vitamin C, einen essentiellen Mikronährstoff. Es trägt zur Verbesserung der Gesundheit Ihres Immunsystems bei, indem es zelluläre Funktionen sowohl im angeborenen als auch im adaptiven Immunsystem unterstützt. Beispielsweise unterstützt Vitamin C die epitheliale Barrierefunktion gegen Krankheitserreger.

Vitamin C kann auch die Produktion weißer Blutkörperchen – Lymphozyten und Phagozyten – erhöhen, die den Körper vor Infektionen schützen. Darüber hinaus können Vitamin C-Präparate Infektionen der Atemwege und des Systems verhindern und behandeln. Vitamin C wirkt auch als Antioxidans und hilft dabei, freie Radikale zu bekämpfen, die das Immunsystem schädigen und dessen ordnungsgemäße Funktion beeinträchtigen.

Vitamin C ist jedoch nicht das einzige wichtige Element in Zitrusfrüchten. Flavonoide – pflanzliche Verbindungen mit entzündungshemmenden, antioxidativen und radikalfängenden Eigenschaften – sind ein weiterer Bestandteil von Zitrusfrüchten, die das Immunsystem stärken, indem sie Entzündungen reduzieren und die Genesung von Krankheiten beschleunigen.

5. Granatäpfel

Die Kraft von Granatäpfeln für die Immungesundheit ist multifaktoriell und umfasst viele „Genres“ von Krankheitserregern. Bedenken Sie, dass in Granatapfelextrakt gefundene Verbindungen nachweislich das Wachstum schädlicher Bakterien hemmen. Granatapfelextrakte haben antivirale Eigenschaften, die gegen die Grippe und andere Viren wirksam sind. Granatapfelextrakte fördern auch das Wachstum einer nützlichen Darmflora, die auch Ihr Immunsystem stark stärken kann.

Vergessen Sie nicht, um Ihr Immunsystem gesund zu halten, ist es auch wichtig, ausreichend Schlaf zu bekommen, regelmäßig Sport zu treiben und mit Stress umzugehen.

Top Artikel in Ernährung