Skip to main content

Himbeersauce Rezept

Himbeersauce

Zubereitung:
Für die Zubereitung dieser köstlichen Himbeersauce wählen Sie im Falle frischer Himbeeren zunächst die besten Früchte aus. Wenn notwendig, nehmen Sie die weniger guten Exemplare heraus. Sollten Sie auf Himbeeren aus dem Tiefkühlschrank zurückgreifen, muss das Obst vor dessen Verarbeitung etwa fünf Minuten angetaut werden. Im nächsten Schritt nehmen Sie den frisch gepressten Zitronensaft und vermengen ihn mit dem Puderzucker. Sämtliche Zutaten, also die Himbeeren, der Zitronensaft sowie der Zucker, werden anschließend miteinander vermengt. Dazu können Sie entweder einen Mixer oder auch einen Pürierstab zur Hand nehmen. Wenn die Früchte ausreichend zerkleinert bzw. püriert sind, greifen Sie zu einem feinen Sieb. Passieren Sie das Himbeerpüree durch das Sieb und verhindern Sie dadurch, dass in der Himbeersauce ganze Kerne oder Reste davon zurückbleiben. Die Himbeersauce ist nun fertig und kann angerichtet werden. Unter anderem bietet sie sich zu Vanillepudding oder Vanilleeis an. Eine weitere Möglichkeit ist, sie gemeinsam mit Quarkknödeln zu servieren.

Himbeersauce

Himbeersauce ©iStockphoto/Gokcemim

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten:
250 g frische oder tiefgekühlte Himbeeren
4 EL frisch gepresster Zitronensaft
2 EL Puderzucker