Skip to main content

Glühwein Rezept

Glühwein

Den Rotwein mit den Orangenscheiben und dem frisch gepressten Orangensaft in einen Topf geben. Nelken, Zimt und Sternanis hinzufügen und das Ganze auf niedriger Stufe heiß werden lassen. Dabei sollen nicht mehr als 70°C erreicht werden, der Wein soll auf keinen Fall zum Kochen kommen! Zum Schluss Rum und Kandiszucker hinzugeben und noch einmal kurz erhitzen.
Orangenscheiben und Gewürze entfernen (am besten abseihen) und den fertigen Glühwein noch heiß servieren.

Tipps:
Wenn Sie mögen, fügen Sie den Gewürzen noch ein Stück Vanilleschote oder ein paar Zitronenscheiben hinzu. Achten Sie darauf, unbehandelte Bio-Orangen zu verwenden, da die Scheiben mitsamt der Schale in den Wein gegeben werden. Für leckeren Glühwein braucht es einen guten Wein als Ausgangsprodukt. Es wäre schade, wenn Sie hier an der falschen Stelle sparen würden.

Glühwein darf nicht zum Kochen kommen und sollte auch nicht länger als nötig erhitzt werden. Dafür gibt es zwei Gründe: Erstens verdampft durch die hohe Temperatur der Alkohol und die Gewürze verlieren an Geschmack. Zweitens entsteht bei zu großer Hitze als Zuckerabbauprodukt eine chemische Verbindung, die gesundheitsschädliche Wirkung haben kann. Wenn Sie auf die richtige Temperatur achten, steht einem unbeschwerten Genuss jedoch nichts im Wege. Bereiten Sie Glühwein am besten in Edelstahltöpfen zu und halten Sie den Deckel während des Erhitzens geschlossen.

Glühwein

Glühwein ©iStockphoto/AlexRaths

Portionen: 1
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten:
1 Liter Rotwein, trocken
50 ml Rum
2 Orangen, saftige, ungespritzt, in Scheiben geschnitten
2 Orangen, saftige, ausgepresst
7 Nelken
2 Stangen Zimt
1 Sternanis
50 g Kandiszucker, braun, kann auch mehr sein