Skip to main content

Apfel Pie Rezept

Apfel Pie

Apfel – Pie ist eine englische Süßspeise, die sehr gut schmeckt und zu vielen Gelegenheiten passt. Für den Teig wird Mehl mit Salz, Butter und Eiswasser gut vermischt und durchgeknetet. Das Eiswasser sollte mit dem Esslöffel zu den anderen Zutaten gegeben werden, und zwar nur so viel, bis sich der Teig gut ausrollen lässt. Mit dem Ausrollen wird auch sofort begonnen. Danach werden jeweils eine große und eine kleinere Teigplatte für eine Obsttortenform ausgeschnitten. Die größere Teigplatte wird in die Tortenform gelegt. Wenn die Äpfel geschält und entkernt sind, werden diese in kleine Spalten geschnitten. Die Apfelspalten werden mit Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft, Zitronenschale, Zimt und Ingwer sowie mit Stärke gut vermischt. Im Anschluss daran wird die Teigplatte mit den gewürzten Apfelspalten belegt. Die kleine Teigplatte wird zum Abdecken benutzt. Der Teig an den Rändern muss nun gut zusammengedrückt werden.

Der Apfel – Pie kommt bei etwa 200 Grad Celsius in den Backofen. Die Backzeit beträgt circa 40 Minuten. Zum Schluss wird der heiße Apfel – Pie mit einer Puderzuckerglasur (Puderzucker in heißem Wasser auflösen) und mit Aprikosenmarmelade bestrichen. Die köstliche Süßspeise schmeckt besonders gut, wenn sie so schnell wie möglich serviert wird.

Apfel Pie

Apfel Pie ©iStockphoto/styxclick

Portionen: 4
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten:
250 g Mehl
150 g Butter
1 Prise Salz
1 Schüssel Wasser (Eiswasser)
1 Zitrone, Saft und Schale
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Zimt und Ingwer
2 TL Speisestärke
100 g Puderzucker
2 EL Aprikosenkonfitüre
5 große Äpfel